wicherngemeinde

neumünster
start - service - Moment mal...
27.06.2022

Moment mal...


Schwengelpumpe
Kennen wir diese Redewendung eigentlich noch? Ein Mensch, der sich nicht lumpen lässt, der also kein Lump ist, zeigt sich großzügig und freigiebig. Gott hat diese Eigenschaften, denn Menschen, die bereit sind, vom dem, was sie haben, abzugeben, werden es erleben, dass ER sie belohnt. So mancher von uns, die wir IHM vertrauen, hat das schon erlebt. Allerdings schätzt Gott dabei keine berechnenden Menschen, sondern vertrauensvolle. Gott will nicht, dass wir IHM etwas zur Verfügung stellen mit dem Hintergedanken, dass ER sich sofort revanchiert. Nein, ER wünscht sich unser Vertrauen, dass wir zur rechten Zeit SEINE Hilfe und seinen Beistand erfahren werden. Egal, ob es Zeit, Kraft, Geld oder unsere speziellen Gaben sind, die wir IHM schenken: ER vergilt es uns. Um das zu verdeutlichen, erzähle ich eine Geschichte, an die ich mich in dem Zusammenhang erinnere. Ein Mann verirrt sich in der Wüste und hat einen wahnsinnigen Durst. Weit und breit nichts zu trinken. Endlich, er bricht schon fast zusammen, findet er einen Brunnen mit einer dieser alten Schwengelpumpen. Sofort beginnt er zu pumpen, aber es kommt kein Wasser, kein einziger Tropfen. Was soll er tun? Sein Blick geht umher, und er entdeckt einen verkorkten Krug, an dem ein Zettel mit einer Notiz hängt: „Du musst zuerst die Pumpe mit dem Wasser füllen, das in diesem Krug ist, dann kannst du pumpen, und frisches Wasser wird aus der Pumpe kommen. Er zieht den Korken aus dem Krug, stellt fest, dass reines Wasser darin ist, und will es schon in die Pumpe schütten. Aber dann hält er inne. Und wenn dann doch kein Wasser aus der Erde kommt? Vielleicht sollte er doch besser das Wasser aus dem Krug trinken; dann wäre er zumindest auf der sicheren Seite. Er wäre gerettet. Aber die danach Kommenden hätten keine Rettung. Hier ist Vertrauen gefordert, und er vertraut der Notiz auf dem Zettel, gießt das Wasser in die Pumpe, beginnt zu pumpen und fördert frisches Wasser zutage. Als er getrunken und den Krug wieder gefüllt hat, schreibt er unter die Notiz: „Vertraue nur, es funktioniert.“ Vertrauen wir doch Gott, denn: Gott lässt sich nicht lumpen.

Uwe Bachmann
Impressum | Datenschutz | Wicherngemeinde Neumünster | Ehndorfer Straße 245-249 | 24537 Neumünster | Tel.: 04321 968839 | Fax: 04321 66830