wicherngemeinde

neumünster
start - service - Moment mal...
27.03.2019

Moment mal...


VIP (von Thorben Wengert  / pixelio.de)
So mancher von uns hat wohl einmal davon geträumt, in das Guinnessbuch der Rekorde aufgenommen zu werden. Aber nur sehr wenigen aus unserer Mitte gelingt das dann auch mit einigen besonderen Leistungen. Wenn wir dann lesen, mit welchen absonderlichen, nebensächlichen und lächerlichen Dingen das geschieht, können wir doch nur mit dem Kopf schütteln. Ich habe einmal gesehen, dass Menschen viele Tage (und Nächte) jeweils auf einem Pfahl saßen, wobei sich mir verschloss, was daran eigentlich besonders war. Wohl kaum jemand von uns wird – wie gesagt – irgendwann mit seinem Namen im Guinnessbuch auftauchen.

Und das ist auch nicht wichtig – mir zumindest nicht. Ich möchte gerne in einem anderen Buch mit meinem Namen vertreten sein, nämlich im Buch des Lebens, von dem die Bibel spricht. Gott schreibt seine Kinder namentlich in dieses Buch ein. Sie gehören ihm, sind als Kinder Gottes erbberechtigt und sind Erben der Ewigkeit Gottes. So wie Erben in den weltlichen Testamenten festgehalten werden, so sind die Erben der Ewigkeit in diesem Buch des Lebens festgehalten, und das bedeutet für alle Kinder Gottes, dass sie nach dem Leben hier auf Erden in die neue Welt Gottes eingehen dürfen, um dort ewig zu leben.

Guinnessbuch der Rekorde oder Buch des Lebens? Oberflächlicher, vordergründiger und vergänglicher Ruhm oder ewiges Leben? Was ist uns wichtig?

Mir fällt die Entscheidung nicht schwer. Ruhm mag uns für den Moment vielleicht mit Genugtuung erfüllen, aber Freude, richtig tiefe Freude, die unser Herz erfüllt, hängt sich an ewige Dinge. Menschen schreiben uns schnell ab, wenn wir bestimmte Anforderungen nicht mehr erfüllen oder uns nicht mehr in den Vordergrund schieben können.

Gott tut es nie. Jesus sagte seinen Jüngern damals und sagt uns heute: „Freut euch, dass eure Namen im Himmel geschrieben sind.“ (Lukas 10,20) Ich gehe mal davon aus, dass dein oder Ihr Name nicht im Buch der Rekorde steht. Steht er denn schon im Buch des Lebens? Gott möchte ihn dort gerne eintragen.

Uwe Bachmann


Foto: Thorben Wengert / pixelio.de
Impressum | Datenschutz | Wicherngemeinde Neumünster | Ehndorfer Straße 245-249 | 24537 Neumünster | Tel.: 04321 61994 | Fax: 04321 66830
Diese Website nutzt Cookies. Wenn Sie diese Website weiternutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus. Mehr Infos