wicherngemeinde

neumünster
start - jugend - Übersicht
25.10.2020

Jugend


Im Bereich der Jugend ist die Wicherngemeinde besonders aktiv. Viele Jugendliche treffen sich regelmäßig in Kleingruppen und freitagabends gemeinsam zum GLOW - unserem mehrstündigen Jugendprogramm zum Start ins Wochenende. Schaut doch einfach mal an einem Freitag vorbei! Immer wieder stehen aber auch außergewöhnliche Aktionen an.
Der Ansprechpartner für alle Jugendlichen ist .



Von der FSJlerin zur Gemeindepädagogin
Jessica von Seht
Moin!

Mein Name ist Jessica von Seht und ich bin die „neue“ Gemeindepädagogin. So neu bin ich aber eigentlich nicht mehr. Viele von Ihnen/euch dürften mich schon kennen. Ich bin in Neumünster im Stadtteil Tungendorf aufgewachsen und habe dann 2013 mein FSJ in der Wicherngemeinde gemacht. Danach habe ich in Kiel „Erziehung und Bildung im Kindesalter“ studiert.  Während meines FSJs durfte ich die Wicherngemeinde als eine sehr herzliche und lebendige Gemeinde erleben. Es hat mir schließlich so gut gefallen, dass ich einfach hier geblieben bin. Seitdem ist einige Zeit vergangen und ich durfte viel in der Gemeinde erleben. Als ehrenamtliche Mitarbeiterin und Honorarkraft war ich vom Abenteuerland bis zu Sommerfreizeiten in sämtlichen Bereichen der Kinder- und Jugendarbeit tätig.

Nach einiger Zeit hat sich für mich aber herauskristallisiert, dass mir besonders die Arbeit mit Kindern am Herzen liegt. Mir ist es sehr wichtig, dass die Kinder mit unserer Gemeinde einen Ort haben, an dem sie sein können wie sie sind und die Liebe Gottes  erfahren können. So bin ich sehr dankbar dafür, dass ich seit Mitte Juli für den gesamten Kinderbereich hauptberuflich zuständig bin. Hierzu gehören unter anderem das Abenteuerland und der Kindergottesdienst.

In meiner Freizeit beschäftige ich mich mit meinen unzähligen Pflanzen. Außerdem beobachte ich gerne Vögel und bin gerne in der Natur. Andererseits besuche ich gerne mit meinen Freunden Konzerte und andere Musikveranstaltungen. Falls Sie/ihr sonstige Fragen zu mir haben/habt, können Sie/könnt ihr mich einfach anschnacken. Da ich in Zukunft mein Büro im Gemeindehaus haben werde, können Sie/könnt ihr mich dort auch erreichen. Ich freue mich schon wahnsinnig auf die Arbeit und bin gespannt, was Gott für unseren gemeinsamen Weg bereit hält.

Jessi



Aus dem tiefen Süden in den hohen Norden
Franziska Kohler
Mein Name ist Franziska Kohler und ich bin die neue FSJlerin in der Wicherngemeinde. Ich bin 20 Jahre alt und komme aus Adelhausen, einem kleinen Dorf an der Schweizer Grenze, in der Nähe von Lörrach in Baden-Württemberg.

Nach der neunten Klasse habe ich die Realschule verlassen, um auf einer zweijährigen Holzfachschule meinen Realschulabschluss und das erste Lehrjahr einer Schreinerlehre zu machen. Anschließend absolvierte ich die Ausbildung zur Schreinerin, welche ich erfolgreich abschließen konnte. Schon vorher wusste ich, dass ich gerne einen Beruf mit jungen Menschen und Kindern erlernen wollte und so beschloss ich meinen Glauben mit einem Beruf zu verbinden. So kam die Idee Religions- und Gemeindepädagogik/Soziale Arbeit in Kassel zu studieren. Da ich noch kein Abitur hatte und somit auch nicht studieren konnte, machte ich nach der Ausbildung noch in einem Jahr die Fachhochschulreife. Um nun genau zu wissen, ob dieses Studium wirklich meins ist und um noch mehr praktische Erfahrung zu sammeln, habe ich mich noch für ein FSJ entschieden. Ich informierte mich über verschiedene Stellen und habe mich dann, aufgrund der vielfältigen Aufgabenbereiche, für die Wicherngemeinde entschieden.

Seit fast zehn Jahren spiele ich Trompete, war bis im Dezember im Karate, interessiere mich für die ehrenamtliche Arbeit im Roten Kreuz und Jugendrotkreuz und habe dieses Jahr meinen sechsten Konfijahrgang betreut. Außerdem male ich gerne und unternehme viel mit Freunden.

Ich freu mich auf mein Jahr in der Gemeinde und bin darauf gespannt, was die Zeit so mit sich bringt. Es war etwas schwer für mich so weit von Freunden und Familie wegzugehen, doch ich bin zuversichtlich, dass ich hier ein wunderbares und bereicherndes Jahr verbringen darf.

Franziska
Impressum | Datenschutz | Wicherngemeinde Neumünster | Ehndorfer Straße 245-249 | 24537 Neumünster | Tel.: 04321 61994 | Fax: 04321 66830