wicherngemeinde

neumünster
start - gemeinde - Freizeiten
19.11.2017

Gemeinde: Freizeiten


Kreuz in der Dunkelheit
Einen Tag nach dem gewonnenen Weltmeistertitel startete die Gemeindefreizeit in Farsø besonders spektakulär mit einer WM-Party, da alle noch in Jubel- und Feierstimmung waren. Nach dem Abendlob, welches jeden Abend als Tagesabschluss mit großer Beteiligung stattfand, ging es früh ins Bett, denn es standen noch über zehn spannende Tage bevor.

Jeder dieser startete nach dem Frühstück im Plenum. Gemeinsam wurden dort wichtige Informationen für den Tag besprochen mit anschließendem Lobpreis.

Die Erwachsenen behandelten vormittags verschiedene Fragen zur Ehe aus der Sicht Gottes, die dann in den nach Geschlechtern getrennten Gruppen besprochen wurden. Währenddessen absolvierten die noch nicht jugendlichen Kinder eine Ausbildung zum Astronauten und begaben sich mit James Irwin auf eine Reise zum Mond. Gleichzeitig gab es für die Jugendlichen einen Input mit darauffolgender Kleingruppenzeit zur Vertiefung. In den zwei Wochen haben sie sich das Leben von Simon Petrus, seine emotionalen Höhen und Tiefen sowie seine dabei wachsende Reife im Glauben genauer angesehen.

Nach einem stärkenden Mittagessen und einer ruhigen Siesta folgten zwei Workshopzeiten, die ein vielseitiges Angebot für die Jugendlichen bereithielten. So konnten sie sich kreativ oder sportlich austoben oder beim Kartenspiel ihren Kopf anstrengen. Viel genutzt wurden auch die zahlreichen Fahrten an verschiedene Badestellen am Fjord, da das Wetter die gesamten zwei Wochen unglaublich gut war. Die Nachmittage verbrachten die Erwachsenen im Rahmen der Familie oder nutzen ebenfalls das Workshopangebot der Jugend.

An den Abenden gab es verschiedene Programme, wie Themenworkshops, Wettkämpfe zwischen Mädchen und Jungen oder ein Kinoabend. Einige Erwachsenen saßen zeitgleich im geselligen Kreis vor den Häusern. Ein besonderes Highlight war für viele der Strandabend, als die Jugendlichen nach dem Abendbrot zu einem Strand am Fjord fuhren. Es wurde gebadet, Sandburgen gebaut, Fotos gemacht und der wunderschöne Sonnenuntergang genossen.

Weitere Höhepunkte der Freizeit waren die beiden Ausflugstage und hierbei besonders der Outdoortrip, an welchem etwa die Hälfte der Jugendlichen teilnahm. Die andere Hälfte fuhr gemütlich an die Nordsee und verbrachte dort einen schönen Tag am Strand.

Es war eine gesegnete Freizeit, auf der man wieder neue Bekanntschaften geknüpft und alte Freundschaften vertieft hat, sodass der Abschied am Abreisetag nicht einfach fiel.

Svea Behrend und Bernd Kripgans
Impressum | Datenschutz | Wicherngemeinde Neumünster | Ehndorfer Straße 245-249 | 24537 Neumünster | Tel.: 04321 61994 | Fax: 04321 66830