wicherngemeinde

neumünster
start - gemeinde - Freizeiten
19.11.2017

Gemeinde: Freizeiten


Spannung, Spiel und Spaß
Knapp 65 junge Menschen erlebten Anfang Oktober eine gesegnete, fröhliche und rundum gelungene Konfirmandenfreizeit. Die strahlende Sonne ließ das Schloss Ascheberg glänzen und somit war der Rahmen bereitet für drei sonnige, atemberaubende, tiefgehende und für die Lachmuskeln äußerst anstrengende Tage. Den Startschuss bildete ein Quiz im Stile von „Der große Preis“.

Freitag wurde es rasant beim „Facebook-Geländespiel“ bei dem man sich in verschiedensten Kategorien und auf lustigste Art und Weise „Like-Buttons“ ergattern musste. Abends brauchte „Lord William“ dringend die Hilfe der Sherlock-Konfirmanden, die in einem brillanten Krimidinner in eine Familientragödie einer altbritischen Familie eintauchten, einen Mordfall aufklärten und ein schauspielerisch furioses Ende miterleben durften. Spaß und Spannung waren an diesem Abend garantiert.

Der Samstag stand im Zeichen verschiedenster Workshops, sodass ein jedes Herz aufblühen konnte. Die einen konnten ihrer Kreativität bei Basteleien freien Lauf lassen, andere gingen in ihren Strategien bei Gesellschaftsspielen auf und wiederum andere durften ihre Muskeln beim Kanu fahren, Flag-Football u. a. spielen lassen. So war jeder bestens bedient. Bestens bedient wurden wir auch mit fetzigem, aber auch in die Gegenwart Gottes führendem Lobpreis. Danke an die tolle Band. Inhaltlich hatten die Konfis die super Chance ihre Fragen, Erwartungen und Zweifel an Gott offen und ehrlich zu stellen und bekamen die Zusagen Gottes aus Psalm 139 liebevoll zugesprochen. Weiter wurde das Gleichnis vom verlorenen Sohn mit Gemüse dargestellt und gemeinsam von allen Seiten durchleuchtet. Spannende und den Blickwinkel verändernde Entdeckung, die der ein oder andere dort machen konnte. Abschließend entstanden äußerst lebendige, ehrliche und tiefe Gespräche in kleinen Gruppen durch die Frage nach dem Leben nach dem Tod und dem Weg in den Himmel. Der Kurzfilm „6000 Punkte in den Himmel“ gab sehr gute Anregungen zum Gespräch. Persönliche, wie spannende Zeugnisse der Mitarbeiter, ließen die Konfis noch einmal tiefer in das Leben und den Glauben jung-dynamischer Christen eintauchen.

Am Sonntag rundete eine bewusst mit Gott gestaltete stille Zeit eine bewegte und von Jesus gesegnete Zeit im Schloss ab. Wir loben Gott für diese schöne Zeit und bedanken uns herzlich bei allen Mitwirkenden.

Ricardo Serci
Impressum | Datenschutz | Wicherngemeinde Neumünster | Ehndorfer Straße 245-249 | 24537 Neumünster | Tel.: 04321 61994 | Fax: 04321 66830