wicherngemeinde

neumünster
start - jugend - Berichte
20.11.2017

Berichte


TeenStreet (28. Juli - 4. August 2007):
Wiebke vor der Abfahrt zu TeenStreet
August 2007: Wiebke war noch nie sehr sparsam, was ihr Gepäck angeht, aber ob sie wirklich so viel für eine Woche braucht, ist fraglich. Zur Beruhigung kann ich sagen, dass sie nicht die Einzige ist, die hier verreist. Mit ihr reisen noch fünf Jugendliche aus der Gemeinde und drei andere Mädels aus Gottes Gemeinde in Segeberg. Wir alle hatten ein Ziel, das Messegelände von Oldenburg, dem diesjährigen Austragungsort von TeenStreet. Viele fragen sich jetzt wahrscheinlich, wer oder was dieses TeenStreet überhaupt ist.

Auch diese Frage lässt sich leicht  beantworten. TeenStreet ist ein internationaler Jugendkongress von OM für Christen  von 13 bis 17 Jahren aus über 20 Nationen, die eins gemeinsam haben: Den Glauben an Jesus Christus. Und wenn die alle zusammentreffen, dann bleibt der Spaß nicht auf der Strecke.

Dieses Jahr waren insgesamt 4000 Leute da, um eine geniale Zeit mit Gott zu erleben. Das Thema, welches uns in dieser Woche immer beim Morgenmeeting nahegebracht wurde, hieß "Contagious: Infect your sphere", was soviel heißt, wie "Ansteckend: Beeinflusse deine Umwelt". Die ganze Woche hat sich darum gedreht, wie wir als Christen mit unserem Glauben ansteckend für andere Menschen sein können. Am Freitag gab es dann als Abschluss des ganzen einen riesigen Straßeneinsatz in Oldenburgs Innenstadt.

Man sollte TeenStreet allerdings nicht nur auf das Programm in der Mainhall beschränken. Alle Teilnehmer sind in Kleingruppen von sechs bis acht Teens plus ihren Leiter eingeteilt. Nach dem Programm in der Mainhall wird das Ganze noch mal in diesen Gruppen vertieft. Die zweite Kleingruppenzeit ist kurz bevor die Lichter auf TeenStreet ausgehen. Sie dient dazu, den Tag noch mal Revue passieren zu lassen. Für viele das Highlight jedes Tages ist der "Throne Room", eine Anbetungszeit, in der wir Gott durch Lobpreis näher kommen wollen. Was wir am Nachmittag unternehmen ist uns selbst überlassen. Neben ein paar Workshops und vielen anderen Angeboten können wir auch das Messegelände verlassen und die Stadt unsicher machen. Geschlafen wird in Messehallen und in Zelten. Jeder hat so um die 1,5 m² zur Verfügung. Das reicht für Isomatte, Schlafsack und Koffer. So wird es im Großen und Ganzen recht kuschelig...

Ich persönlich kann nur sagen, dass mir die Woche total gut getan hat. Es war mein zweites Mal TeenStreet. Ich finde es immer besonders cool, die verschiedensten Leute zu sehen und zu wissen, dass wir durch den Glauben doch vereint sind. Es ist schwer über TeenStreet, die tolle Gemeinschaft dort und die Atmosphäre überhaupt zu schreiben. Ich kann nur sagen, dass es sich lohnt, und jeden dazu einladen im nächsten Jahr mitzukommen.

Wer mehr Infos möchte, kann gerne auf Wiebke zukommen.

Saskia Goy



Musikfreund aus Tungendorf

Von der Ostseeküste nach Faldera

Gott ist hier derselbe wie zu Hause

Leinen los...

Dankbar aus London zurück

Update zu unserem Jugendprogramm

Mehr als nur auf eine Fruchtschorle

Der Freitagabend im Wandel

Elf Trainees entdecken ihre Talente

Unsere neue FSJ-Kraft stellt sich vor

OPEN: Unser neues Programm am Freitag

Auf dem Weg zum Gemeindepädagogen

Gespannt auf die nächsten Monate

200 Jugendliche haben zusammen gebetet

Länderpersonalausgleich

Halbzeit!

Prinzen und Prinzessinnen

„I-like-it“: Konfifreizeit in Ascheberg

Ein kunterbuntes Programm bei der Jugendfreizeit in Rinkenæs

„Eigentlich war alles cool!“

Von teamorientiert bis engagiert: Trainee

Alle Jahre wieder...

Unsere Praktikantin aus dem Süden

„Der Ball ist rund und das Spiel dauert...

Kraftwerk: „Krieger des Lichts“

„Königskinder“ in einer Wohngemeinschaft

Eine sehr bereichernde Woche...

Kommt zum Kicken am Sonntag!

Trainee: Mehr als nur eine Jugendleiterausbildung

Weihnachten in der Tüte

JOY Open Air: Lichterfest im Falderapark

Einsatz auf der Logos Hope

Leben in der "Wichern-WG"

Weihnachten im Pappteller

CLIC am 6. Oktober 2007

JOY on Tour: Besuch des "Seven"s der Andreasgemeinde am 21. September 2007

TeenStreet (28. Juli - 4. August 2007)
Impressum | Datenschutz | Wicherngemeinde Neumünster | Ehndorfer Straße 245-249 | 24537 Neumünster | Tel.: 04321 61994 | Fax: 04321 66830