wicherngemeinde

neumünster
start - jugend - Berichte
19.11.2017

Berichte


Länderpersonalausgleich
Philipp Schnabel
Februar 2012: Neben Rike haben wir im letzten Jahr noch sieben andere langjährige ehrenamtliche Mitarbeiter in die mehr oder weniger weite Welt ziehen lassen, damit sie sich an anderen Orten weiterentwickeln und sich dort auch einbringen können. Das beginnt bei Chalien Dehmel, die zur Zeit ihr „Freiwilliges Soziales Jahr“ in der Lutherkirche in Tungendorf macht und endet bei Saskia Goy, die für ein halbes Jahr einen christlichen Radiosender in Quito (Ecuador) unterstützt. Die anderen fünf Mitarbeiter verteilen sich auf verschiedene Orte in Deutschland, Schweden und Norwegen.

Gott sei Dank wachsen junge Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen nach, die es ermöglichen, dass die Lücken geschlossen und die verschiedenen Arbeitsbereiche weiter leben können. Eine willkommene Verstärkung war Anfang des Jahres unser Praktikant Philipp Schnabel, der uns kurz vor Ende seines Praktikums noch ein paar Zeilen über diese Zeit bei uns geschrieben hat.

Martin Braun



„Hey, wann kommst du uns dann eigentlich mal besuchen? Du kommst doch, oder?“ Schönere Worte kann man sich eigentlich nicht vorstellen wenn man sagt, dass man bald wieder abreisen muss. Das war dann Mitte Februar der Fall, weil mein Gemeindepraktikum in der Wicherngemeinde endete. Seit dem 10. Januar durfte ich Martin Braun und Christine Blankenstein bei ihren Aufgaben begleiten und unterstützen. Dabei habe ich viel gelernt. Zu meinen Aufgaben gehörte das Abenteuerland, der Konfiunterricht, Trainee und der JOY. Ich habe die Zeit hier sehr genossen und nehme einiges an Motivation für mein weiteres Studium am Theologischen Seminar Adelshofen mit. Eine besondere Erfahrung war für mich das Abenteuerland. Diese Art von Arbeit unter Kindern war mir vom Grundkonzept her schon geläufig. Allerdings hatte ich noch nie die Möglichkeit, eine solche Arbeit zu besuchen. Hier durfte ich unter anderem das Plenum mitgestalten und in der Kleingruppe mitwirken. Mich hat sehr beeindruckt, wie viele Kinder dieses Angebot wahrnehmen.

Ich schaue auf eine schöne und zu kurze Zeit in der Wicherngemeinde zurück und möchte mich für das gute Aufnehmen in die Gemeinde und die vielen Essenseinladungen ganz herzlich bedanken!

Philipp Schnabel



Musikfreund aus Tungendorf

Von der Ostseeküste nach Faldera

Gott ist hier derselbe wie zu Hause

Leinen los...

Dankbar aus London zurück

Update zu unserem Jugendprogramm

Mehr als nur auf eine Fruchtschorle

Der Freitagabend im Wandel

Elf Trainees entdecken ihre Talente

Unsere neue FSJ-Kraft stellt sich vor

OPEN: Unser neues Programm am Freitag

Auf dem Weg zum Gemeindepädagogen

Gespannt auf die nächsten Monate

200 Jugendliche haben zusammen gebetet

Länderpersonalausgleich

Halbzeit!

Prinzen und Prinzessinnen

„I-like-it“: Konfifreizeit in Ascheberg

Ein kunterbuntes Programm bei der Jugendfreizeit in Rinkenæs

„Eigentlich war alles cool!“

Von teamorientiert bis engagiert: Trainee

Alle Jahre wieder...

Unsere Praktikantin aus dem Süden

„Der Ball ist rund und das Spiel dauert...

Kraftwerk: „Krieger des Lichts“

„Königskinder“ in einer Wohngemeinschaft

Eine sehr bereichernde Woche...

Kommt zum Kicken am Sonntag!

Trainee: Mehr als nur eine Jugendleiterausbildung

Weihnachten in der Tüte

JOY Open Air: Lichterfest im Falderapark

Einsatz auf der Logos Hope

Leben in der "Wichern-WG"

Weihnachten im Pappteller

CLIC am 6. Oktober 2007

JOY on Tour: Besuch des "Seven"s der Andreasgemeinde am 21. September 2007

TeenStreet (28. Juli - 4. August 2007)
Impressum | Datenschutz | Wicherngemeinde Neumünster | Ehndorfer Straße 245-249 | 24537 Neumünster | Tel.: 04321 61994 | Fax: 04321 66830