wicherngemeinde

neumünster
start - jugend - Berichte
20.11.2017

Berichte


Eine sehr bereichernde Woche...
Beim täglichen Abendlob wurde in die Tasten gehauen.
Oktober 2010: Vom 13. bis 20. Oktober bevölkerten wir aus Wichern mal wieder Schloss Ascheberg. Dieses Mal waren wir aber nicht allein. Insgesamt 94 Personen aus ganz Schleswig-Holstein – von Westerland bis Lauenburg und von Brunsbüttel bis Neustadt – kamen zusammen, um sich für die Arbeit in unseren Gemeinden weiterzubilden.

Wer bereits vor zwei Jahren die Ausbildung zum Jugendleiter absolviert hat, nahm an der JuLeiCa-Pro teil, um für die Arbeit zuhause weiteres Handwerkszeug zu bekommen. Alle anderen beschäftigten sich mit den pädagogischen, rechtlichen und entwicklungspsychologischen Hintergründen der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen. Neben diesen eher theoretischen Inhalten konnten sich die Teilnehmer dann in speziellen Workshops ihrer Begabung entsprechend weiterbilden. So konnte man neue Bastelideen für Freizeiten kennenlernen, die Grundlagen der Tontechnik erlernen, Einblick in das Schneiden von Videos bekommen und vieles mehr.

Eine Herausforderung für viele war es, aus einem biblischen Text eine Geschichte für Kinder bzw. eine Andacht für Jugendliche zu schreiben und diese auch innerhalb der Kleingruppe vorzutragen. Dabei kam aber manch verborgenes Talent ans Tageslicht.

Neben allem Lernen und Arbeiten kam Spiel und Spaß auch nicht zu kurz. Die Teilnehmer ließen es sich nicht nehmen, gegen die Mitarbeiter im Fußballspiel anzutreten. Tatsächlich gelang es ihnen zu guter Letzt die alten Damen und Herren im Finale mit 2:1 nach Elfmeterschießen zu schlagen.

Den Abschluss dieser Tage bildete ein schönes Fest, bei dem deutlich wurde, dass die Zeit nicht nur der Erweiterung der Kompetenz diente, sondern viele auch in ihrer Beziehung zu Gott ermutigt und gestärkt wurden.

Martin Braun

In den Herbstferien fand auf dem Schloss Ascheberg neben der normalen Jugendleiterschulung, der JuLeiCa, eine weitere Schulung statt. Etwa 20 junge Leute aus ganz Schleswig-Holstein nahmen an der so genannten  JuLeiCa-Pro teil, eine Hand voll davon kam aus der Wicherngemeinde. Die Schulung knüpfte direkt an die Inhalte der JuLeiCa an und beinhaltete Themen wie Leitung, Bibelkunde, Teamfähigkeit, Persönlichkeitstypen und Gaben, sowie Apologetik. Außerdem machten wir uns an einem Tag in kleinen Gruppen auf den Weg, um quer durch die schöne Natur Schleswig-Holsteins zu wandern. In etwa 18 Kilometer Entfernung vom Ziel, einem Biobauernhof in der Nähe von Malente, wurden wir ausgesetzt und versuchten von dort aus mit Hilfe von Karte, Kompass und Abenteuerlust unseren Schlafplatz zu erreichen. Nachdem alle Gruppen angekommen waren, gab es ein leckeres Essen am Feuer mit anschließenden guten Gesprächen. Nach einer Übernachtung in der Scheune des Hofes ging’s dann zurück aufs Schloss.

Diese Tour mussten wir JuLeiCa-Proler fast komplett selbst organisieren, indem jeder von uns eine bestimmte Rolle übernahm. Neben dieser sehr erlebnispädagogischen Lehrmethode lernten wir in lebhaften Diskussionen und Gesprächsrunden, sowie in interessanten Seminaren eine Menge dazu.

Zu der Juleica-Pro gehörte aber noch viel mehr. Auch für jeden persönlich war etwas dabei. Morgenandachten, Stille, Kleingruppen, Singen, das tägliche Abendlob und ein Abschlussgottesdienst sorgten für den geistlichen Input dieser Woche. In einem Schloss voll mit fröhlichen, jungen Leuten aus ganz Schleswig-Holstein gab’s ’ne Menge gute Gemeinschaft, spannende Fußballspiele und Tischtennisrunden. Ich persönlich fand die Woche sehr bereichernd, sowohl für mich persönlich, als auch für meine Mitarbeit in der Gemeinde.

Saskia Goy



Musikfreund aus Tungendorf

Von der Ostseeküste nach Faldera

Gott ist hier derselbe wie zu Hause

Leinen los...

Dankbar aus London zurück

Update zu unserem Jugendprogramm

Mehr als nur auf eine Fruchtschorle

Der Freitagabend im Wandel

Elf Trainees entdecken ihre Talente

Unsere neue FSJ-Kraft stellt sich vor

OPEN: Unser neues Programm am Freitag

Auf dem Weg zum Gemeindepädagogen

Gespannt auf die nächsten Monate

200 Jugendliche haben zusammen gebetet

Länderpersonalausgleich

Halbzeit!

Prinzen und Prinzessinnen

„I-like-it“: Konfifreizeit in Ascheberg

Ein kunterbuntes Programm bei der Jugendfreizeit in Rinkenæs

„Eigentlich war alles cool!“

Von teamorientiert bis engagiert: Trainee

Alle Jahre wieder...

Unsere Praktikantin aus dem Süden

„Der Ball ist rund und das Spiel dauert...

Kraftwerk: „Krieger des Lichts“

„Königskinder“ in einer Wohngemeinschaft

Eine sehr bereichernde Woche...

Kommt zum Kicken am Sonntag!

Trainee: Mehr als nur eine Jugendleiterausbildung

Weihnachten in der Tüte

JOY Open Air: Lichterfest im Falderapark

Einsatz auf der Logos Hope

Leben in der "Wichern-WG"

Weihnachten im Pappteller

CLIC am 6. Oktober 2007

JOY on Tour: Besuch des "Seven"s der Andreasgemeinde am 21. September 2007

TeenStreet (28. Juli - 4. August 2007)
Impressum | Datenschutz | Wicherngemeinde Neumünster | Ehndorfer Straße 245-249 | 24537 Neumünster | Tel.: 04321 61994 | Fax: 04321 66830