wicherngemeinde

neumünster
start - jugend - Berichte
19.11.2017

Berichte


Gott ist hier derselbe wie zu Hause
Annika Kripgans
August 2016: Hallo ihr Lieben!

Gott hat mir, wie einige wissen, vor einiger Zeit aufgetragen nach Brasilien zu gehen und dort von seiner Liebe und seiner rettenden Botschaft zu erzählen. Deshalb werde ich dort für ein Jahr mit der Organisation „Pais“ in Schulen und Gemeinden arbeiten und für die Jugendlichen ein Bindeglied zwischen diesen beiden sein. Wir werden als ein Team mit vier bis fünf Leuten arbeiten, in den Schulen Unterrichtsstunden zu verschiedenen Themen halten und die Kinder und Jugendlichen in die Gemeinde einladen. In der Gemeinde werden wir sie dann weiter durch Mentoring, Hauskreise und Gottesdienste begleiten. Auch an meiner eigenen Beziehung zu Gott werden wir arbeiten durch tägliches Bibelstudium mit meinem Team und Gespräche mit meinem Teamleiter und meinem Mentor.

Ende Juli startete mein Flieger nach Brasilien. In ein fremdes Land, eine fremde Kultur, eine fremde Familie… Alles ist anders, nur Gott ist hier derselbe wie zu Hause! Und das ist mein Trost seit er mir auf mein Herz gelegt hat, in Brasilien seine Botschaft zu verbreiten. Denn ich weiß, ich bin nicht alleine, sondern Er ist bei mir und alles was ich tue, werde ich durch Seine Kraft schaffen. Wovor soll ich dann noch Angst haben? Ich bin unglaublich gespannt auf das Jahr, das vor mir liegt und kann es kaum fassen, dass ich schon bald in zehn Stunden Entfernung in einer anderen Sprache unterrichten werde!

Ich bin euch unglaublich dankbar für jede Unterstützung, die ihr mir gebt und die ihr mir schon gegeben habt! Es war jedes Mal wieder eine unglaubliche Erleichterung, wenn jemand gesagt hat, dass er mich in sein Gebet einschließt! Es tut gut zu wissen, dass ich eine Gemeinde zu Hause habe, die mir den Rücken stärkt. Ich werde euch durch meinen Rundbrief auf dem Laufenden halten, auch für weitere Gebetsanliegen! Falls ihr den noch nicht bekommt, aber gerne bekommen würdet, schreibt mir gerne eine E-Mail an: .

Gottes Segen

Annika Kripgans



Musikfreund aus Tungendorf

Von der Ostseeküste nach Faldera

Gott ist hier derselbe wie zu Hause

Leinen los...

Dankbar aus London zurück

Update zu unserem Jugendprogramm

Mehr als nur auf eine Fruchtschorle

Der Freitagabend im Wandel

Elf Trainees entdecken ihre Talente

Unsere neue FSJ-Kraft stellt sich vor

OPEN: Unser neues Programm am Freitag

Auf dem Weg zum Gemeindepädagogen

Gespannt auf die nächsten Monate

200 Jugendliche haben zusammen gebetet

Länderpersonalausgleich

Halbzeit!

Prinzen und Prinzessinnen

„I-like-it“: Konfifreizeit in Ascheberg

Ein kunterbuntes Programm bei der Jugendfreizeit in Rinkenæs

„Eigentlich war alles cool!“

Von teamorientiert bis engagiert: Trainee

Alle Jahre wieder...

Unsere Praktikantin aus dem Süden

„Der Ball ist rund und das Spiel dauert...

Kraftwerk: „Krieger des Lichts“

„Königskinder“ in einer Wohngemeinschaft

Eine sehr bereichernde Woche...

Kommt zum Kicken am Sonntag!

Trainee: Mehr als nur eine Jugendleiterausbildung

Weihnachten in der Tüte

JOY Open Air: Lichterfest im Falderapark

Einsatz auf der Logos Hope

Leben in der "Wichern-WG"

Weihnachten im Pappteller

CLIC am 6. Oktober 2007

JOY on Tour: Besuch des "Seven"s der Andreasgemeinde am 21. September 2007

TeenStreet (28. Juli - 4. August 2007)
Impressum | Datenschutz | Wicherngemeinde Neumünster | Ehndorfer Straße 245-249 | 24537 Neumünster | Tel.: 04321 61994 | Fax: 04321 66830