wicherngemeinde

neumünster
start - jugend - Berichte
25.04.2024

Berichte


Wohnen in der Gemeinde
Gruppenfoto der Wichern-WG 2023
Januar 2024: Dass die eigene Heimatgemeinde für viele Gemeindemitglieder wie ein Zuhause ist, ist weithin bekannt. Dass sie aber ihre Türen öffnet und tatsächlich zum Wohnen einlädt, ist eher ungewöhnlich.

Genau das ist aber vom 12. bis 19. November vergangenen Jahres in der Wicherngemeinde geschehen. In diesem Zeitraum zogen acht Jugendliche und zwei Mitarbeitende in die Räume der Gemeinde ein. KiGo-Raum und Gruppenraum 2 wurden zu Schlafräumen, der Gemeindesaal zum Essens- und Hausaufgabenzimmer und der Gruppenraum 1 das Wohnzimmer.

Und so wurde zunächst einmal der Alltag geteilt. Morgens ging es zur Schule, nachmittags wurden auch mal Klassenkameraden zur Referatsvorbereitung eingeladen und abends gemeinsam gekocht und warm gegessen. Stück für Stück haben die Jugendlichen über die Woche mehr Verantwortung bekommen. War am Anfang der Kühlschrank voll und das Essen geplant, mussten die Teens in der Wochenmitte selbst ausdiskutieren, was es die nächsten Tage zu essen geben sollte und gegen Ende der Woche selber einkaufen gehen und mit dem vorgegebenen Budget haushalten.

Darüber hinaus fanden aber auch besondere Aktionen statt, wie ein Krimidinner, in welchem jede Person in eine andere Rolle schlüpfte und ein Mordfall aufgeklärt werden musste, verschiedene zusammenschweißende Teambuilding-Spiele und ein ruhiger Filmeabend. Doch so spaßig diese besonderen Aktivitäten auch waren, war das Highlight rückblickend für viele der geteilte Alltag. Wir durften die Erfahrung machen, wie schön es ist, das Leben zu teilen, gemeinsam durch Höhen und Tiefen zu gehen und sich dabei gemeinsam zu unterstützen und anzufeuern.

Svea Behrend



Wohnen in der Gemeinde

Ein Abend im Zeichen des Leuchtfeuers

Ab Februar unsere Gemeindepädagogin

Unerwartet und dankbar

Ole zieht es mit Familie in den Süden

Ein neuer Lebensabschnitt

Sommerfreizeit – klein aber fein!

Ein tolles Team trotz(t) Corona

Jugendarbeit trotz Lockdown?

Aus dem tiefen Süden in den hohen Norden

Von der FSJlerin zur Gemeindepädagogin

Gemeinsam Gemeinde bauen und leben

Fast 23 Jahre voller Erinnerungen

Vier Jahre glow – ein ständiger Wechsel

Ein Weihnachtsgruß in der Tüte

Gespannt auf das Freiwillige Soziale Jahr

Gott sei Dank für die Wunder

Eine einzigartige Zeit auf der „Logos Hope“

Gott hat alles organisiert!

Nächstenliebe leben auf der Logos Hope

Ein Badener im hohen Norden

Wie war „Weihnachten in der Tüte“?

„Und sie folgten IHM nach!“

Musikfreund aus Tungendorf

Von der Ostseeküste nach Faldera

Gott ist hier derselbe wie zu Hause

Leinen los...

Dankbar aus London zurück

Update zu unserem Jugendprogramm

Mehr als nur auf eine Fruchtschorle

Der Freitagabend im Wandel

Elf Trainees entdecken ihre Talente

Unsere neue FSJ-Kraft stellt sich vor

OPEN: Unser neues Programm am Freitag

Auf dem Weg zum Gemeindepädagogen

Gespannt auf die nächsten Monate

200 Jugendliche haben zusammen gebetet

Länderpersonalausgleich

Halbzeit!

Prinzen und Prinzessinnen

„I-like-it“: Konfifreizeit in Ascheberg

Ein kunterbuntes Programm bei der Jugendfreizeit in Rinkenæs

„Eigentlich war alles cool!“

Von teamorientiert bis engagiert: Trainee

Alle Jahre wieder...

Unsere Praktikantin aus dem Süden

„Der Ball ist rund und das Spiel dauert...

Kraftwerk: „Krieger des Lichts“

„Königskinder“ in einer Wohngemeinschaft

Eine sehr bereichernde Woche...

Kommt zum Kicken am Sonntag!

Trainee: Mehr als nur eine Jugendleiterausbildung

Weihnachten in der Tüte

JOY Open Air: Lichterfest im Falderapark

Einsatz auf der Logos Hope

Leben in der "Wichern-WG"

Weihnachten im Pappteller

CLIC am 6. Oktober 2007

JOY on Tour: Besuch des "Seven"s der Andreasgemeinde am 21. September 2007

TeenStreet (28. Juli - 4. August 2007)
Impressum | Datenschutz

Wicherngemeinde Neumünster | Ehndorfer Straße 245-249 | 24537 Neumünster | Tel.: 04321 968839 | Fax: 04321 66830